Schön, dass Sie hier sind!

In diesem Artikel erklären wir Ihnen im Kurzdurchlauf unsere 4 Projektschritte.

Es gibt ein paar Spielregeln zu beachten.

  • Zum einen haben wir 4 verschiedene Paketvarianten S, M, L und pXXL. 
  • Erst ab Variante L und pXXL gelten die folgenden Schritte.

1. Angebotsphase

1. Woche

Erstes Treffen

1. Schritt

in einem detaillierten Erstgespräch erörtern wir Ihre Ziele, Vorstellungen und Erwartungen, die Sie an uns und Ihr TYPO3 Projekt haben.

Im Prinzip geht es um vier Fragen: 

  1. Was ist Ihr Ziel?
  2. Wer ist Ihre Zielgruppe?
  3. Was ist Ihr Alleinstellungsmerkmal?
  4. Ist das Corporate Design "webtauglich"?

Die Fragen gelten natürlich immer für Ihre Organisationen und ihre Website.

Ihr persöhnliches Angebot wird erarbeitet und schriftlich fixiert.

Dauer: ca. 1 Stunde

Kosten: keine // Absprachen werden vertraulich behandelt

2. Konzept und Planungsphase

2. Wochen

Kickoff - Workshop

Schritt 2

Kickoff Workshop: Gemeinsam klären wir:

Konzept + Beratung

  • Webanalyse, 
  • Zielgruppen,
  • Buyer Persona, 
  • Content Audit,
  • Strategie,
  • das Warum,
  • SEO Mitbewerber Analyse, 
  • SEO Keywordrecherche

Dauer: ca. 4 Stunde

Kosten: 599,- pro Berater


Prototyping

Schritt 3

1
Sitemap + Wireframe
2
Mockup
3
inhaltliche Übersicht und Struktur
4
Klickbarer Prototyp
5
Informationsarchitektur Macro und Micro
6
User Experience Design + Look & Feel Typografie + Responsive
7
Keyword Mapping
8
Seitenbaum
9
Bildsprache, Icons, Funktion
10
Seitentypen

Technische Basis + Hosting

Schritt 4

Je nach der Anforderung an Ihre Webseite erarbeiten wir mit Ihnen die erforderliche optimale Hostinglösung. Vom einfachen TYPO3 shared Hosting bis hin zum hochverfügbaren TYPO3 Cluster.

3. Projekt Umsetzung

geplante Projektdauer

Technische Umsetzung

Schritt 5

In einer Testumgebung wird Ihr Projekt entwickelt und nach der Qualitätskontrolle und Freigabe an die eigentliche Produktivinstanz übergeben.

Zeitgleich werden Ihre Redakteure geschult und ein Prozess für den zukünftigen Support (Update, Content, Urlaubsvertretung, usw...) aufgesetzt. 

4. Live

Das Projekt geht online

Content Marketing, Inbound, Automatiserung

Schritt 6

Bereits in der Konzeptphase sind wir auf die Prozesse, die wir automatisieren eingegangen. Jetzt werden diese mit den verschiedenen Werkzeugen umgesetzt. Immer mit dem Gesichtspunkt der digitalen Souveränität.

  • Content Marketing: Relevanz zählt.
  • Inbound Marketing: Besucherströme lenken
  • Automatisierung: Zeit und Geld sparen
     

Betreuung und Optimierung - der Live Betrieb

Schritt 7

TYPO3

Enterprise Content Management

Die wichtigsten TYPO3 Funktionen

  • Inhaltspflege mit dem Rich Text Editor (RTE) ohne Programmierkenntnisse
  • Front- und Backend-Editing
  • Übersichtliche Seiten-Baumstruktur
  • Automatische Design-Einhaltung
  • Integrierte Bildbearbeitung
  • Daten- und Mediamanagement
  • Definierbare Zugriffsrechte und Benutzerkreise
  • Mehrsprachigkeit
  • Multiple Site-Verwaltung

CMS für den Mittelstand

Die umfassenden Funktionalitäten sowie unzählige gebrauchsfertige Module und Schnittstellen machen TYPO3 zu einer wirklichen High-End-Lösung und damit auch für den Einsatz in großen Unternehmen interessant.

Zahlreiche DAX Unternehemen nutzen es bereits.

Wir halten TYPO3 für das beste Enterprise Content Management System auf Open Source Basis.  

Vorteile von TYPO3

  • Offene und modular aufgebaute Architektur
  • Einfache und nahezu unbegrenzte Anpassung und Erweiterung
  • Webbasierte Anwendung
  • Weltweite Entwickler-Community
  • Keine Lizenzgebühren
  • Zukunftssicherheit