Ein Beispiel für die Auswirkungen von "Big Data"

Bereits 2009 hat Günther Dueck in seinem Buch „Aufbrechen, warum wir eine Exzellenzgesellschaft werden müssen“ , geschrieben wie die Automatisierung in allen Berufsgruppen fortschreiten wird.

Günther Dueck ist Mathematikprofessor und war lange Jahre der Technikchef von IBM in Deutschland. Er beschreibt in diesem Buch, dass die Automatisierung der Dienstleistungsbranche jede Berufsgruppe betrifft, und ähnlich dramatische Auswirkungen haben wird,  wie die Industrialisierung im Bereich Agrarwesen oder die Automatisierung in der Automobilindustrie. Der Wegfall von tausenden von Arbeitsplätzen ist vorprogrammiert.

Heute, 6 Jahre später, zeigen sich immer wieder Beispiele, die seine Prognosen bestätigen.

 

"Auch Honorarberater spüren Roboter im Nacken"

Heute wurde in einem Artikel der FAZ die Situation der Finanzberater untersucht, die mit der Konkurrenz der "automatisiert erstellten Finanzberatung" zu kämpfen haben. Die Konkurrenz der so genannten Roboadvisor wird darin diskutiert. Ist es doch gerade die jüngere Zielgruppe, die jetzt schon sehr schwer zu erreichen sei.  

Ein Beispiel für die Auswirkungen von Big Data.

Kein Finanzberater ist in der Lage, ähnlich große Datenmengen in ähnlich kleiner Zeit zu analysieren und daraus Schlüsse zu ziehen.

Ich denke diese Leute haben das Buch nicht gelesen, sonst würden sie nicht nur reden sondern handeln.

 

 

 

Melanie Reinhardt

Projektkoordination / Kundenbetreuung

  06204 6011371
  melanie.reinhardt(at)pixelegg.de