Im April 2018 wurde vor allem von dem thüringerischen Landesdatenschutzbeauftragten die Pressemitteilung veröffentlicht, dass 99,9% der WhatApp Nutzer einen Verstoß gegen die DSGVO eingehen, und dieses somit rechtswidrig machen würden.

Dies trifft vor allem geschäftlich genutzte Handy-User. 

Einen ausführlichen Artikel finden sie hier