Wir betrachten die Zahlen der Endgeräte und zeigen Möglichkeiten zur Verbesserung der Erreichbarkeit Ihrer Zielgruppe.

Aktuelle Zahlen der Endgeräte und Bildschirmgrößen:

(Daten von www.viernheim.de / Juni 2015 - erzeugt von piwik)

Zu Beobachten ist hierbei, dass fast die Hälfte aller Zugriffe von einem mobilen Endgerät kommen, wobei die Bildschirmauflösungen über viele Werte verteilt ist.

Im Vergleich zum Vorjahr ist bei den Endgeräten ein klarer Trend erkennbar:

Folgen und Möglichkeiten:

Wie aus den Werten zu erkennen ist, nimmt die Zahl der Besuche von Webseiten mit mobilen Endgeräten weiter zu - und hat bei weitem noch nicht den Scheitelpunkt erreicht.

Hier setzt nun das responsive Webdesign an:

Die Inhalte Ihrer Webseite werden für das Ausgabegerät angepasst - der User erhält also eine für sein Display optimierte Darstellung des Contents. Dies erleichtert die Bewegung innerhalb der Seite und sorgt für ein angenehmeres Empfinden - wer kneift schon gerne die Augen beim Betrachten von Webseiten zu, weil die Buchstaben und Bilder viel zu klein und kaum lesbar sind.

Weiterhin kann darauf aufbauend eine zielgerichtete Benutzerführung Ihre Kunden schneller zur Befriedigung ihres Bedarfs führen - klare und einfache Kommunikation mit den richtigen Inhalten.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, wir können Ihnen weitere Beispiele und Ansatzpunkte zeigen.