ONESTOPCMS, TYPO3 für Städte und Gemeinden

Ihr Projekt - unsere Komplettlösung

Wir begleiten Sie Schritt für Schritt, von der Konzeption über die Umsetzung bis hin zu Roll-Out und Betrieb.


Die Anforderungen an den Internetauftritt der öffentlichen Verwaltungen ist durch die Erfordernisse des E-Government und Web 2.0 in den letzten Jahren drastisch gestiegen. Die Bürger haben ein ständig wachsendes Bedürfnis an aktuellen und zeitgemäßen Informationen. Gleichzeitig werden die Budgets für die Internetauftritte immer kleiner.

Beim Neu-Aufbau oder Optimierung eines bestehenden Internetauftrittes, steht eine Kommune vor einer Vielzahl von Fragen. Die Herausforderung der technischen Anforderungen sind dabei nur ein Teil des Gesamtprojektes.  

Gute Planung und Beratung sind von vornherein der Schlüssel zum Erfolg. Die Erfahrung aus über 200 realisierten TYPO3 Projekten, das erste virtuelle Rathaus haben wir bereits im Jahre 2000 aufgebaut, bringt uns in die Lage, die Lösungen Ihren Bedürfnissen und Ressourcen anzupassen. 

5 wichtige Bereiche
für den Aufbau einer kommunalen Webseite

Die Informationen, die auf der Webseite dargestellt werden sollen, bestimmen das Konzept des Aufbaus einer kommunalen Webseite. In Abhängigkeit davon werden der technische Unterbau, die einzusetzenden Personalressourcen mit den damit verbundenen Abläufen (Prozesse)  und das visuelle Erscheinungsbild (Corporate Identity) entwickelt, geplant und umgesetzt. Somit bestimmt das Konzepts des Inhaltes, wie in einer Checkliste vor dem Starten eines Flugzeuges, alle weiteren Schritte, bei der Umsetzung des Projektes.

Steht das Informationskonzept, und die Checkliste, ist der nächste Schritt, diese mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen (Personal / Redaktionsteam)  und den internen Abläufen (Prozessen) abzustimmen. Weiterhin gilt es, die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen abzuklären.  

"Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten", und damit genau dies nicht passiert, ist es unumgänglich ein visuelles Erscheinungsbild für die kommunale Webseite zu entwerfen, welches klar die festgelegten Ziele aus dem Informationskonzept verfolgt.

Im Bereich Kommunikation des markt.machen.SYSTEM haben wir die Werkzeuge entwickelt, die es einer Kommune ermöglichen, die Werte und die Ziele zu kommunizieren, die diese Gemeinde ausmachen.

Die Einfachheit in der Bedienung ist entscheidend für die Akzeptanz des gesamten Systems. Das sogenannte Content-Management-System sollte für Redakteure und Administratoren gleichermaßen einfach zu bedienen sein. Der Schulungsaufwand wird damit verringert. Die Offenheit gegenüber anderen Systemen, für de Einbindung fremder Daten sollte spielt gleichermaßen eine große Rolle, wie die Höhe der Investions- und die zu erwarteten laufenden Kosten. 
Als Full-Service TYPO3 Agentur können wir hier gerne ein projektunabhängiges Beratungsgespräch führen.

Im laufenden Betrieb sind 2 Dinge entscheidend. Die Performance der Technik und das Engagement der Redaktion. Beides gilt es im Auge zu behalten. Das Einspielen von Updates und Patches hilft der Technik auf dem laufenden zu bleiben. Einsteiger und vertiefenden Schulungen für Redakteure fördern den Umgang mit dem leicht zu erlernenden Redaktionssystem.


TYPO3 ist flexibel und skalierbar

TYPO3 ist ein ausgereiftes, leistungsfähiges und vielseitiges Web Content Management System. TYPO3 kann ohne Lizenzkosten genutzt werden.

Seine Popularität , gerade im Bereich der öffentlichen Verwaltung, verdankt das CMS vor allem seiner großen Flexibilität und den vielen Möglichkeiten zur Erweiterung.

Egal ob Sie eine kleine Corporate Website oder ein komplexes Internet-Portal mit mehrsprachigen Lösungen, integriertem Onlineshop, Katalog-Druckfunktion und Anbindung an die Warenwirtschaft realisieren möchten; TYPO3 lässt sich leicht an jegliche Anforderung anpassen.
Daneben besticht es durch seine einfache Handhabung bei der grundsätzlichen Aufgabe eines Redaktionssystems: dem Pflegen der Inhalte. 

CIVSERV und O.S.I.R.I.S.

Virtuelles Rathaus mit SYSTEM

Vorteile für Behörden und Bürger

O.S.I.R.I.S. , das virtuelle Rathaus, bietet dem Bürger viele Vorteile. Das Online-Angebot der gesamten Dienstleistungen und Kontaktdaten der Verwaltungsangestellten wird sichtbar gemacht. Notwendige Formulare für bestimmte Behördenvorgänge sind leicht zu finden, und können entweder direkt ausgefüllt werden, oder per Download bearbeitet werden .

  • Die Kommunikation mit den städtischen Behörden wird vereinfacht.
  • Der Gang ins Rathaus wird nahezu überflüssig und der Bürger spart sich die Suche nach einem Parkplatz und Wartezeit.
  • Elektronische Erfassung der Daten verringert die Bearbeitungszeit in der kommunalen Verwaltung.
  • Der Einsatz von Musteranliegen verhindert Doppelarbeiten
  • Ein Mandantenkonzept ermöglicht es auch größeren Verwaltungen oder Kreisen mit angeschlossenen Gemeinden alle Dienstleistungen zentral und komfortabel pflegen.

  • Ein Konzept der Benutzerrechte sorgt dafür, dass die Mitarbeiter auch nur die Inhalte zu sehen bekommen, die für sie relevant sind.
  • Die Aktualisierung der Inhalte und der Ablauf von Workflows werden durch entsprechende Assistenten unterstützt.

Das virtuelle Rathaus: (civserv) auch für TYPO3 6* / 7*

pixelegg hat die Erweiterung CIVSERV für die aktuellen Versionen von TYPO3 weiterentwickelt. 

Sprechen Sie uns einfach an, wenn Sie diese Erweiterung benötigen.

verfügbare Erweiterungen
nur eine kleine Auswahl

Bildergalerie

Gallerie aus Einzelbildern oder aus Ordnern erstellen.

Videoportal

Einbinden von Online Streaming Diensten. 

Social Media

Facebook / Twitter / Google+ / Youtube / Vimeo / uvm.

RSS-Feeds

RSS-Feeds aus Kalender, Nachrichten und Newsticker

Interaktion

Kommentar- und Bewertungsfunktionen

In Kontakt bleiben

Newsletter direkt aus dem CMS heraus versenden

Kartenfunktion

Google Maps
OpenStreetmap

Bürgerbefragungen

integrierte Umfragen und Abstimmungen

Informationen integrieren – wir haben die Schnittstellen

Ob virtuelles RathausCIVSERV, Hessenfinder und zahlreiche weitere Landessysteme: Die Integration geschieht medienbruchfrei in Ihre Website. Eine übergreifende Suche und die vom TYPO3 typischen Werkzeuge für Bearbeitung und Adminstration sind hierbei Standard.

Ebenfalls verfügbar sind Schnittstellen zu Rats-Informationssystemen, Tourismus Apps, Verlagen, GeoDaten, Tracking-Tools, Newsletter-Diensten u.v.m. Benötigen Sie eine individuelle Anbindung - wir haben die Spezialisten, diese nicht nur umzusetzen, sondern auch nahtlos in das Bedienkonzept und Ihren Redaktionsablauf zu integrieren. Sprechen Sie mit uns - die Anbindung externer Systeme und Informationen erschließt uns gemeinsam neue Möglichkeiten.

Referenzen

Stefan Reinhardt

Dipl. Informatiker
markt.machen.COACH

  06204 60 11 370